Natur- und Vogelschutzverein "Wasseramsel" Innerschwyz

 

 

Mauersegler-Logo als Banner. Zeichnerin: Doris Amstutz

Neue Nistplätze für Mauersegler

Einige Meter über dem Boden, in Nischen und Höhlen der Dachkonstruktion oder der Fassade unserer Häuser ziehen die Mauersegler ihre Jungen auf. Momentan (Mitte März) bevölkern diese faszinierenden Vögel allerdings noch den Himmel über Afrika und jagen dort nach Fluginsekten. Anfang Mai werden die Mauersegler wieder bei uns eintreffen, um in der kurzen Zeit bis Ende Juli / Anfang August ihr Brutgeschäft zu tätigen.

Immer weniger Nistmöglichkeiten

Mauersegler sind sehr ortstreu. Sie kennen ihren Nistplatz der letzten Jahre ganz genau und möchten diesen auch wieder benutzen. Nach dreivierteljährigem Dauerflug finden sich die Paare erneut am gleichen Nest. Geschlechtsreife Jungvögel suchen eine mögliche Nische in unmittelbarer Nähe ihres Geburtsortes und wagen ihren ersten Brutversuch. Leider sind solche natürlichen Neststandorte aufgrund der heutigen Bauweisen rarer geworden und die Vogelart gerät dementsprechend zunehmend in Bedrängnis. Vielerorts verschwinden die Mauersegler deshalb oft unbemerkt und leise. Es wäre doch schade, wenn wir in unserer Gegend auf die fröhlich pfeifenden Boten des Sommers verzichten müssten.

 

Foto Hebebühne am Zivilschutzgebäude

Die Montage von Mauersegler-Nistkästen ist oft ein aufwändiges Unterfangen.
Foto: Doris Amstutz.

Der Natur- und Vogelschutzverein Wasseramsel Innerschwyz setzt sich deshalb für den Bau von Nistkästen ein und stiess mit der Anfrage um Unterstützung beim Amt für Natur, Jagd und Fischerei (ANJF) und beim Hochbauamt als Eigentümer des vorgeschlagenen Standortes auf offene Ohren.

top

Nistkästen am Zivilschutzgebäude

Das hohe Gebäude des AMFZ (Zivilschutzgebäude) an der Schlagstrasse in Schwyz bietet für die Förderung der Mauersegler ideale Voraussetzungen. Es nisteten bisher bereits einzelne Brutpaare unter dem Dach. Das wurde im Rahmen des Mauerseglermonitorings in der Gemeinde Schwyz in den Jahren 2017/18 festgestellt. Wie eingangs erwähnt, verspricht die Erweiterung einer bestehenden Brutkolonie den grössten Erfolg.

Nach verschiedenen Abklärungen konnten vom Schreiner einige massgefertigte Doppelnistkästen hergestellt werden. Am 09. März 2020 wurden diese Nisthilfen auf zwei Seiten des Gebäudes in luftiger Höhe unter das Vordach montiert. Da wir Menschen uns nicht so leicht in die Höhe bewegen können wie die Vögel, war für diese Aktion der Einsatz einer Hebebühne notwendig. Schwindelfreie Handwerker waren hier gefragt. Ihnen und allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön!

Mit der erfolgreichen Montage ist rechtzeitig vor der Brutsaison ein ansehnliches Nistplatzangebot für die Mauersegler entstanden. Jetzt bleibt zu hoffen, dass dieses Angebot von den „Spyren“ (wie sie auch genannt werden) tatsächlich genutzt wird! Wir sind gespannt!

Kontakt

Für weitere Fragen und Beratungen steht der Vogelschutzverein gerne zur Verfügung.

Jahresprogramm 2020 >>

Kurs-Angebote >>

Jahresprogramm von BirdLife Schweiz

 

Aktuell:

 

Generalversammlung
in Ibach

6. März. 2020
Infos zur GV 2020 >>

 

Projekte:

 

 

 

Mauersegler
Gemeinde Schwyz

Projekt-Infos >>

NEU: Nistkästen fürs
Zivilschutzgebäude >>

 

 

Schweizer Brutvogelatlas 2013-2016

 

 

 

- Ein Blick ins Buch
- Atlas als PDF

 

Valid XHTML 1.0 Strict

© Natur- und Vogelschutzverein "Wasseramsel" Innerschwyz